Ausschreibung gewonnen:
LHD Group Hong Kong Ltd liefert Schutzanzüge nach Taipeh

Köln, August 2016

Die LHD Unternehmensgruppe (LHD), welche im Feuerwehrmarkt mit der innovativen Schutzkleidung unter dem Markennamen LION bekannt ist, gewinnt auch weltweit rasant weiter Marktanteile.

In diesem Monat hat die Feuerwehr von Taipeh sich nach Durchführung eines wettbewerblichen Vergabeverfahrens für Anzüge von LION entschieden, weil diese mit besonderem Tragekomfort und Sicherheitsfeatures sowie hochwertigsten Materialien wie PBI Matrix Oberstoff und Gore-Tex®-Membrane überzeugt haben.

Für Daniel von Chamier, COO der LHD Group Deutschland und Managing Direktor der LHD Group Hong Kong, ist der Auftrag über 760 Schutzanzüge eine weitere Bestätigung der LHD- Strategie, mit kontinuierlich hohem Aufwand in Forschung und Entwicklung stets die Innovationsführerschaft anzustreben. „Nicht nur Qualität setzt sich durch“ sagt von Chamier, „die Feuerwehren erwarten bei Ihrer Bekleidung auch stetigen Fortschritt beim Schutz und Tragekomfort, so wie wir das vorleben“.
Dabei geht LHD individuell auf die Wünsche der Kunden ein und auch der Anzug für Taipeh ist kein Modell von der Stange, sondern eine auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Neuentwicklung.
Zu den größten Kunden von LHD in Deutschland gehören unter anderem die Feuerwehren von Wuppertal, dem Landkreis Offenbach und Hamburg.

Werfen Sie hier einen Blick auf die offizielle Pressemitteilung:
LHD Group Hong Kong Ltd liefert Schutzanzüge nach Taipeh.pdf

Perfekter Schutz in Anzügen der LHD