ADAC vertraut weiter auf Partnerschaft mit LHD und erweitert Leistungsumfang


Köln, Januar 2017

Die LHD Group Deutschland GmbH ist seit sechs Jahren Full-Service-Bekleidungspartner des ADAC und stattet die Straßenwachtfahrer und das Personal der Luftrettung exklusiv mit hochwertigster Schutzbekleidung aus. Als Ergebnis der jüngst erfolgten Neuausschreibung wird die Partnerschaft fortgesetzt und überdies erheblich erweitert. Zukünftig sind neben der Luftrettung und den 1.755 Straßenwachtfahrern auch die 778 ADAC-Mobilitätspartner (Vertragspartner des ADAC)  in das Bekleidungskonzept eingebunden und in einem einheitlichen und neu entwickelten Design als Pannenhelfer und Abschleppdienstleister auf Deutschlands Straßen unterwegs.

Hochwertigste Materialien (z.B. Gore-Tex®) und beste Verarbeitung in fast vollständig europäischer Produktion, stellen eine robuste und langlebige Qualität sicher. Diese garantiert mit sauberem und gepflegtem Erscheinungsbild jederzeit eine positive Außenwirkung.

Die große Akzeptanz der neuen LHD-Workwear für den ADAC erklärt sich sowohl durch den besonderen Tragekomfort, das attraktive Design, als auch die hohe Schutzwirkung. Die strapazierfähige Bekleidung erfüllt u.a. die Anforderungen der DIN EN ISO 20471 für die Sichtbarkeit bei Tätigkeiten im Straßenverkehr.

LHD war dabei nicht nur an der Entwicklung beteiligt, ist Hersteller und auch Lieferant der Persönlichen Schutzausrüstung, Einsatzbekleidung und Sicherheitskomponenten, sondern bedient den ADAC auch mit allen logistischen Leistungen von Disposition über Lagerhaltung bis zur Auslieferung an den Bekleidungsträger. Bestellvorgänge der Bekleidungsträger können einfach und modern über offene B2B-Handelsplattformen (Mercateo und Brand Performance) abgewickelt werden.

 

Werfen Sie hier einen Blick auf die offizielle Pressemitteilung:

ADAC vertraut weiter auf Partnerschaft mit LHD und erweitert Leistungsumfang.pdf

 

Vertragsunterzeichnung bei der LHD Group Deutschland GmbH, von links: Andreas Walz, Leiter Einkauf und Vertragsmanagement ADAC und Marc Hohenleitner, CEO LHD Group Deutschland GmbH
Die neue Bekleidung des ADAC